Hilfe für vernachlässigte und misshandelte Kleinkinder
Pilotprojekt für nach der GeburtHilfe für Familien nach der Geburt

Immer dann, wenn ein Fall von schwerer Kindesmisshandlung bekannt wird, ist der Aufschrei groß: Hätte das nicht verhindert werden können? Dies ist das Ziel eines bundesweiten Pilotprojekts, bei dem die Kinder- und Jugendhilfe und das Gesundheitswesen eng zusammenarbeiten.

Mindestens 27 Tote bei Anschlag auf Armee in Ägypten
ÄgyptenMindestens 27 Tote bei Anschlag auf Armee in Ägypten

Bei einem mutmaßlichen Selbstmordanschlag auf das ägyptische Militär sind mindestens 27 Menschen getötet worden. Weitere 25 Menschen seien bei der Explosion einer Autobombe an einem Kontrollpunkt im Norden der Sinai-Halbinsel am Freitag zum Teil schwer verletzt, berichteten Ärzte.

Rechtsstreitigkeiten riesiger Kostenfaktor für Deutsche Bank
BankenRechtsstreitigkeiten riesiger Kostenfaktor für Deutsche Bank

Die juristischen Baustellen der Deutschen Bank bleiben ein riesiger Kostenfaktor für Deutschlands größtes Kreditinstitut. Für das dritte Quartal dürfte das Geldhaus die Rückstellungen für Rechtsrisiken von bislang 2,2 Milliarden auf ungefähr 3 Milliarden Euro aufstocken.

Erste Ebola-Fälle in New York und Mali
MaliErste Ebola-Fälle in New York und Mali

Erstmals hat Ebola jetzt auch die US-Millionenmetropole New York und den afrikanischen Staat Mali erreicht. Bei einem Arzt habe sich der Verdacht auf die Krankheit bestätigt, sagte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio.

5 Fotos
Schlager ist sexy
Helene Fischer & Co.Schlager ist sexy

Vom Fräuleinwunder des deutschen Schlagers hat sich Helene Fischer zu Deutschlands derzeit größtem Popstar gemausert. Die 30-Jährige ist Vorbild einer neuen Generation von Sängerinnen, die jung, sexy und selbstbewusst sind und wie Fischer zwischen Pop und Schlager keinen Unterschied machen.

Seehunde im Wattenmeer starben an Variante der Vogelgrippe
WissenschaftSeehunde im Wattenmeer starben an Variante der Vogelgrippe

Nun ist auch die genaue Todesursache der seit Anfang Oktober im Wattenmeer verendeten Seehunde geklärt: Die Tiere starben an einer Variante der Vogelgrippe. Forscher fanden in den Kadavern Influenza-Viren vom Typ H10N7, wie die Nationalparkverwaltung im nordfriesischen Tönning mitteilte.