Südwesten hinkt beim mobilen Internet hinterher
LTE in Baden-WürttembergSüdwesten beim mobilen Internet abgeschlagen

Immer mehr Branchen sind auf ein schnelles Internet via Smartphone angewiesen. Doch ausgerechnet im Wirtschaftsland Baden-Württemberg ist es zu langsam.

Ukrainische Armee wirft Russland Truppenbewegungen vor
RusslandUkrainische Armee wirft Russland Truppenbewegungen vor

Russland hat nach unbestätigten Angaben der ukrainischen Streitkräfte eine Militärkolonne in die umkämpfte Region bei Donezk geschickt. Insgesamt seien mehr als 100 Fahrzeuge im Osten der Ukraine unterwegs, teilte ein Armeesprecher am Mittwoch mit.

Ermittlungen gegen IWF-Chefin Lagarde wegen Fahrlässigkeit
FrankreichErmittlungen gegen IWF-Chefin Lagarde wegen Fahrlässigkeit

Gegen IWF-Chefin Christine Lagarde hat die französische Justiz ein offizielles Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässigkeit eingeleitet. Die 58-Jährige muss sich in einer Affäre um mutmaßliche Veruntreuung öffentlicher Mittel verantworten.

Kritik an Behörden im englischen Missbrauchs-Skandal wächst
GroßbritannienKritik an Behörden im englischen Missbrauchs-Skandal wächst

Der tausendfache Kindesmissbrauch im englischen Rotherham hätte den zuständigen Behörden spätestens vor neun Jahren in vollem Umfang bekannt sein müssen. Das sagte die Leiterin einer unabhängigen Untersuchung des Skandals, Alexis Jay.

Wie die Fische laufen lernten
EvolutionWie die Fische laufen lernten

In einem ungewöhnlichen Versuch haben Wissenschaftler nachgestellt, wie Wirbeltiere vor 400 Millionen Jahren das Land erobert haben könnten. Dazu zogen sie Fische, die Luft atmen können, außerhalb des Wassers auf.

BundesländerSachsen will Strafen für sparunwillige Bundesländer

Kurz vor Beginn der Verhandlungen über den künftigen Länderfinanzausgleich hat Sachsen Strafmaßnahmen für die Länder gefordert, die ab 2020 nicht die Schuldenbremse einhalten. "Wir werden in Zukunft stärker über Sanktionsmechanismen reden müssen", sagte Finanzminister Georg Unland der "Rheinischen Post".