Leser helfen
Medwedew warnt bei Bodentruppen in Syrien vor Weltkrieg
SyrienMedwedew warnt bei Bodentruppen in Syrien vor "Weltkrieg"

Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew hat vor einem "Weltkrieg" im Falle der Entsendung westlicher oder arabischer Bodentruppen nach Syrien gewarnt. Bodentruppen würden den Krieg in Syrien nur auf unabsehbare Zeit verlängern, sagte er dem "Handelsblatt".

Lagarde für zweite Amtszeit an IWF-Spitze nominiert
InternationalLagarde für zweite Amtszeit an IWF-Spitze nominiert

Die französische Ex-Finanzministerin Christine Lagarde steht vor einer zweiten Amtszeit an der Spitze des Internationalen Währungsfonds (IWF). Es gebe keinen Gegenkandidaten, sagte eine IWF-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Elftes Todesopfer nach Zugunglück
DeutschlandElftes Todesopfer nach Zugunglück

Ein weiterer Mensch ist nach dem verheerenden Zugunglück in Oberbayern seinen Verletzungen erlegen - mit nun elf Toten ist die Kollision zweier Regionalzüge in Bad Aibling das schwerste Eisenbahnunglück in Deutschland seit Eschede im Jahr 1998.

SyrienSyrien-Verhandlungen in München ziehen sich hin

Die Syrien-Konferenz in München hat sich am Abend kräftig in die Länge gezogen. Bislang zeichnete sich zunächst kein Ende ab - im Gegenteil: Die Gespräche wurden nach einer Unterbrechung wieder aufgenommen, wie aus Diplomatenkreisen verlautete.