Anzeige
Leser helfen
Kasachischer Präsident mit 97,7 Prozent im Amt bestätigt
KasachstanKasachischer Präsident mit 97,7 Prozent im Amt bestätigt

Bei der Wahl in der ölreichen Ex-Sowjetrepublik Kasachstan ist der autoritäre Dauerpräsident Nursultan Nasarbajew mit einem Rekordwert von 97,7 Prozent der Stimmen bestätigt worden. Dieses vorläufige Endergebnis gab der Wahlleiter Kuandyk Turgankulow am Montag der Staatsagentur Kazinform zufolge in der Hauptstadt Astana bekannt.

Deutsche Bank will weitere 3,5 Milliarden Euro einsparen
BankenDeutsche Bank will weitere 3,5 Milliarden Euro einsparen

Im Zuge ihres harten Kurswechsels will die Deutsche Bank weitere Milliarden einsparen. Die operativen Kosten sollen bis 2020 um zusätzlich 3,5 Milliarden Euro sinken, wie das Institut heute in Frankfurt mitteilte.

Mindestens 2900 Tote nach Himalaya-Erdbeben
NepalMindestens 2900 Tote nach Himalaya-Erdbeben

Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben im Himalaya ist auf mehr als 2900 gestiegen. Im mit Abstand am schwersten betroffenen Nepal seien bislang 2847 Leichen geborgen worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Sonntag in Kathmandu.

KoalitionKoalition vertagt Mindestlohnstreit

Die große Koalition hat wichtige Streitpunkte etwa beim Mindestlohn oder den Bund-Länder-Finanzen vertagt. Beim Thema Mindestlohn seien die strittigen Punkte gemeinsam identifiziert worden, hieß es am frühen Morgen nach insgesamt sechsstündigen Beratungen im Kanzleramt.