Basel Pioniere des Crossover Pratteln

Die Oberbadische, 17.05.2017 22:00 Uhr

Seit einem Vierteljahrhundert gehören „Clawfinger“ zur ersten Liga der internationalen Crossover-Szene. Mit ihren Hits prägten sie die Szene wie kaum eine andere Band. Am Freitag, 19. Mai, ab 20 Uhr sind die Genre-Pioniere im „Z 7“ im schweizerischen Pratteln zu Gast.

Spricht man über die wichtigsten Musik-Veröffentlichungen der 1990er Jahre, so kommt man nicht um „Clawfinger“ und deren Debütalbum „Deaf Dumb Blind“ herum. Gleich mit dem ersten Streich gelang der jungen Band ein absoluter Volltreffer und ihre Mischung aus Metal, elektronischen Elementen und Rap, beeinflusste Generationen folgender Musiker. Dank Knaller-Songs wie „Nigger“, „The Truth“ oder „Do What I Say“ wurde die schwedisch-norwegische Kombo zum Dauerbrenner in der alternativen Clubszene. Im Jahr 2013 löste sich die Band jedoch auf.

Noch bevor sich die Fans ihre letzten Abschiedstränen aus den Augenwinkeln gewischt hatten, gab es allerdings ein neues Lebenszeichen von „Clawfinger“. In diesem Jahr geht die Band endlich wieder auf Tour. Nach hunderten von Shows vor abertausenden von begeisterten Fans, kommen Zak Tell (Gesang), Jocke Skog (Keyboards, Gitarre), Bård Torstensen (Gitarre), André Skaug (Bass) und Micke Dahlén (Schlagzeug) nach Pratteln.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!