Basel Reise in die Vergangenheit

Die Oberbadische, 07.09.2017 17:00 Uhr

Basel. Am Europäischen Tag des Denkmals lädt die Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt zu einer Reise vom Totentanz zur Landesgrenze ein. Zahlreiche Führungen und Rundgänge bieten Entdeckungen unterschiedlichster Art: in der historischen Vorstadt, im Quartier, um den Voltaplatz. Nachgespürt wird damit der inspirierenden Vielfalt, welche die Stadt ausmacht.

Am diesjährigen Denkmaltag unter dem Motto „St. Johann – Vom Totentanz zum Lysbüchel“ lässt sich diese anregende Stadtlandschaft erkunden und erleben, wie die Organisatoren mitteilen. Entlang einer eigentlichen Magistrale durchs St. Johann, von der historischen Vorstadt über den unteren Teil des Quartiers und die unsichtbare, aber gleichwohl spürbare Nordtangente bis hin zur Landesgrenze – einer uralten Ausfallroute gegen Norden, die bereits zur Römerzeit bestand.

Die Kantonale Denkmalpflege hat ein umfangreiches Programm mit Führungen, Veranstaltungen und Präsentationen zur Bau-, Kultur- und Stadtentwicklungsgeschichte des Gebiets zusammengestellt. Thematisiert werden aber auch zeitgenössische Bauten und aktuelle Projekte, etwa die bevorstehende Verwandlung des westlichen Lysbüchel in den neuen Stadtteil VoltaNord, sowie Fragen der Quartierentwicklung.

Gerade das von kontrastreicher Dichte geprägte untere St. Johann sucht heute im Spannungsfeld zwischen Aufwertung, Wandel und Verdrängung nach einer neuen Balance von städtischer Lebens- und Arbeitsqualität, wie es weiter heißt.

Die zahlreichen Führungen und Veranstaltungen werden durch ein Mittagskonzert mit einem Kammermusik-Ensemble des Sinfonieorchesters Basel, kostenlose Fahrten mit historischen Tramkompositionen und ein Denkmaltag-Finale mit einem Auftritt von Ira May ergänzt. Das umfangreiche Programm ist in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern vor Ort sowie unter Mitwirkung fach- und sachkundiger Spezialisten entstanden. Mit der Veranstaltung knüpft die Kantonale Denkmalpflege an die erfolgreiche Durchführung vergangener Denkmaltage an.

 
          0