Basel Schweizerisches Literaturinstitut in Basel

Die Oberbadische, 19.03.2017 16:25 Uhr

Basel. „Nach meiner Erfahrung produzieren Abgänger von Schreibinstituten oft Konfektionsware“, sagte Verleger Egon Amman, als das Schweizerische Literaturinstitut 2006 seine Tore öffnete.

Ein eidgenössisches Diplom mache niemanden zum Dichter, meinten Kritiker – seither kommen viele ausgezeichnete Debüts aus Biel, in den vergangenen Jahren etwa von Arno Camenisch, Dorothee Elmiger, Michael Fehr, Meral Kureyshi oder Michelle Steinbeck. Zum zehnten Geburtstag organisiert das Schweizerische Literaturinstitut eine Lesetournee: am 23. März, 19 Uhr, mit Halt in Basel. Der Abend ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen des Insituts und präsentiert taufrische Texte.

Mit Guy Krneta, Marshall Maihofer, Friederike Kretzen, Lucien Haug und Donat Blum (Moderation)

Eintritt: CHF 18/13; Vorverkauf: Online oder beim Kulturhaus Bider & Tanner, Aeschenvorstadt 2, 4010 Basel, Tel: 0041-61/206 99 96, ticket@biderundtanner.ch.