Nürnberg - Gute Zeiten für Jobsucher: Auf dem deutschen Arbeitsmarkt läuft es weiter rund. Die Zahl der Arbeitslosen ist auf ein neues Rekordtief gesunken. Die Bundesagentur für Arbeit registrierte im November 2,53 Millionen Erwerbslose. Das sind 8000 weniger als im Oktober und 100 000 weniger als vor einem Jahr. Der Rückgang der Erwerbslosenzahlen im Herbst hat vor allem saisonale Gründe: Ausbildungsabsolventen finden eine feste Stelle, Schulabgänger beginnen ein Studium und viele Firmen stellen ein.