Fischingen Bäume sollen ersetzt werden

Weiler Zeitung, 14.08.2017 00:00 Uhr

Fischingen (dab). Die Gestaltung und Grünpflege öffentlicher Bereiche wie dem Friedhof und der Böschung an der Kirche St. Peter stehen in der Gemeinde Fischingen als Aufgaben an.

Bürgermeister Axel Moick plant hierzu eine Begehung mit Fachkundigen. Für jenen Teil des Baumbestands auf dem Friedhof, der aufgrund von Beschädigung und Krankheit abgestorben ist und entfernt werden muss, soll es Neuanpflanzungen als Ersatz geben. Vor Ablauf der Schonzeit, die gemäß des Bundesnaturschutzgesetzes vom 1. März bis 30. September dauert, kann die Fällung nicht vorgenommen werden, das bedeutet frühestens im Oktober kann mit der Umsetzung dieser Maßnahme gerechnet werden.

Welche Bäume an welchen Stellen neu angepflanzt werden, muss noch beraten und entschieden werden. „Es gibt Tiefwurzler und Flachwurzler, immergrüne Bäume oder Laubbäume, schnell oder langsam wachsende Bäume“, erläuterte Moick. Daher sei auch eine fachliche Beratung vor der Entscheidung sinnvoll.

Gleiches gelte für den Hangbereich westlich der Kirche St. Peter, in dem die Standsicherheit der Gehölze beobachtet werde. Ein Baum, der mit Bändern gesichert worden war, musste nach dem stürmischen Wetter bereits komplett entfernt werden. Dietrich Weber hatte in der jüngsten Gemeinderatssitzung angeregt, die etwas karg und ungepflegt wirkende Böschung neu zu gestalten. Moick nahm den Hinweis auf und kündigte an, die Gestaltung in Abstimmung mit der Kirchengemeinde in Angriff nehmen zu wollen.

 
          0