Fußball Auggen weiterhin Tabellenvierter

Die Oberbadische, 21.03.2017 00:45 Uhr

Von Fabian Schreiner

Auggen. Nur für ein 1:1-Unentschieden reichte es dem Verbandsligisten FC Auggen im Heimspiel am Sonntag gegen den abstiegsbedrohten FC Neustadt.

Gleich zu Beginn suchten beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive. Nach nur wenigen Sekunden schloss Christian Ophoven aus der Distanz ab. Der Neustadter Schlussmann Simon Gantert hatte dabei aber keine großen Schwierigkeiten. Auch die Gäste tauchten das eine oder andere Mal vor dem Gehäuse des Auggener Schlussmanns Oliver Gümpel auf.

Im Spiel der Gastgeber schlichen sich viele Fehlpässe ein. Auggen tat sich lange Zeit schwer. Nach 20 Minuten setzte Steffen Reinecker einen Kopfball an die Latte. Wenig später markierte Frederik Wettlin nach Zuspiel von David Held die 1:0-Führung. Doch direkt im Gegenzug erzielten die Gäste durch Sam Samma den 1:1-Ausgleichstreffer.

„Die erste Halbzeit war sehr umkämpft. Wir hätten geduldiger spielen müssen“, betont FCA-Trainer Enzo Minardi.

In der zweiten Hälfte spielten sich die Markgräfler keine nennenswerten Torchancen mehr heraus. Zwar kontrollierten sie die Partie besser als in Halbzeit eins, jedoch blieb es unterm Strich beim Remis. „In den zweiten 45 Minuten haben wir besser gespielt. Wir waren spielbestimmend, aber heute hat es nicht zu mehr als einem Punkt gereicht“, resümiert Minardi.

Auggen rangiert weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz und hat 41 Zähler auf der Habenseite.

Tore: 1:0 (22.) Wettlin, 1:1 (23.) Samma. SR: Brückle (Leopoldshafen). Z.: 320.

FC Auggen: Gümpel - Wilke (84. Lacher), Aslan, Ophoven, Sandro Casalnuovo, Imgraben, Wettlin (91. Yilmaz), Khan, Reinecker, Dold (58. Bischoff), Held (92. Ernst).