Fußball Klatsche für den SV Weil

Die Oberbadische, 13.02.2017 00:47 Uhr

Auggen (nod). Chancenlos war Landesligist SV Weil gestern im Testspiel beim Verbandsligisten FC Auggen. Die Gastgeber gewannen am Ende deutlich mit 6:0. „Die Höhe der Niederlage war sogar schmeichelhaft. Wir hätten gut und gerne noch drei, vier Tore mehr erzielen können“, informierte Auggens Trainer Enzo Minardi nach der Partie.

Zu allem Ungemach sah in der zweiten Halbzeit der Weiler Ebou Sowe die Rote Karte. Sowe hatte den Auggener Sebastian Wettengel ins Gesicht geschlagen.

Der SV Weil konnte in diesem Testspiel lediglich in der ersten Viertelstunde offensiv Paroli bieten. Da hatten Sascha Strazzeri und Ousmane Nije einen Treffer auf dem Fuß. In der Folgezeit dominierte der FC Auggen klar. Die Treffer für den Verbandsligisten markierten Matthias Dold, Bastian Bischof, Axel Imgraben (verwandelt Foulelfmeter im Nachschuss), Sebastian Wettengel, David Held und Wasim Rohoui.

„Der SV Weil hat mich enttäuscht. Da war der FV Lörrach-Brombach im Test gegen uns doch mindestens eine Klasse besser“, so der Kommentar von Auggens Trainer Enzo Minardi.

 
          0