Fußball Moser lässt rotieren

Die Oberbadische, 20.04.2017 20:29 Uhr

Lörrach. Der vorzeitige Gewinn des Landesliga-Meistertitels wurde beim FV Lörrach-Brombach ausgiebig gefeiert. „Die Spieler konnten in dieser Woche das Training selbst gestalten. Doch in den letzten fünf Saisonspielen werden wir weiter Gas geben. Wir wollen die Saison aus Respekt vor den anderen Mannschaften mit dem gebotenen Ernst zu Ende spielen“, betont Trainer Ralf Moser vor dem Gastspiel am morgigen Samstag beim VfR Hausen.

Ungeachtet dessen lässt Moser in den anstehenden fünf Partien rotieren. So auch morgen in Hausen. Das betrifft alle Mannschaftsteile. Allerdings können die Gegner nicht darauf bauen, dass sie auf einen laschen FV Lörrach-Brombach treffen. Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, dass der FVLB auf allen Positionen ohne Sub­stanzverlust doppelt gleichwertig besetzt ist

Fehlen wird wohl nur Gianfranco Disanto. Der offensive Mittelfeldspieler ist immer noch nicht hundertprozentig fit, konnte in dieser Woche nur eingeschränkt trainieren.