Grenzach-Wyhlen Kaum war’n sie „high“, kam auch schon die Polizei

Die Oberbadische, 13.09.2017 16:35 Uhr

Grenzach-Wyhlen. Wegen ihres Lärms ist eine Kifferrunde aufgeflogen, die es sich am Dienstag in der Grenzacher Bahnhofsunterführung gemütlich gemacht hatte. Gegen 23.15 Uhr kontrollierten mehrere Polizeibeamte die Unterführung.

Dort trafen sie eine sechsköpfige Gruppe an. Beim Eintreffen der Beamten „baute“ eine 21-Jährige gerade einen Joint, wie es im Polizeibericht heißt. Zudem lag eine Marihuana-Mühle neben der Frau. Alle Personen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren wurden durchsucht. Dabei wurde in einer Tasche eines 24-Jährigen eine Dose Marihuana aufgefunden. Ein 27-Jähriger hatte solches in der Unterhose versteckt.

Das Rauschgift wurde beschlagnahmt und die betroffenen Personen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

 
          0