Großbritannien Zweite Runde der Brexit-Verhandlungen gestartet

dpa, 17.07.2017 09:57 Uhr

Brüssel - Die Europäische Union und Großbritannien haben in Brüssel die zweite Runde der Brexit-Verhandlungen gestartet. EU-Chefunterhändler Michel Barnier und der britische Brexit-Minister David Davis betonten vorab ihren Willen, inhaltlich voranzukommen. "Wir müssen jetzt zum Kern der Sache kommen", sagte Barnier. Davis ergänzte: "Es ist für uns unglaublich wichtig, jetzt gute Fortschritte zu machen." Es geht um die Bedingungen des für 2019 geplanten EU-Austritts des Vereinigten Königreichs, unter anderem um die Zukunft der EU-Bürger in Großbritannien und der Briten in der EU.

 
          0