Kleines Wiesental Burte in der NS-Zeit

Markgräfler Tagblatt, 20.03.2017 22:00 Uhr

Kleines Wiesental-Tegernau. Der ehemalige Schulamtsleiter und Historiker Hansjörg Noe wird am Sonntag, 26. März, um 11 Uhr in der Tegernauer „Krone“ über Hermann Burte und seine Rolle im Dritten Reich sprechen.

Burte war Schriftsteller, Dichter, Maler, aber auch nationalsozialistischer Propagandist. Er ist in Maulburg geboren und Ehrenbürger der Gemeinde. Mit zahlreichen Bildern aus den Burte-Archiv zeichnet Noe Burtes Leben und seine Rolle im Dritten Reich nach.

Zudem wird Hans Viardot vom Verein „Krone und Kultur Kleines Wiesental“ die Beziehungen Hermann Burtes zum Kleinen Wiesental aufzeigen.