Kleines Wiesental „In-Zeit-Sprung“: Tanzfestival auf dem Rosenhof

Markgräfler Tagblatt, 17.07.2017 23:00 Uhr

Kleines Wiesental-Schwand. Der Kulturraum Rosenhof in Schwand öffnet wieder seine Türen. Vom morgigen Mittwoch bis Sonntag findet das Tanzfestival „Tanz Kultur Dialog“ statt. Mit seiner siebten Auflage kehrt das Projekt der Tänzerin und Choreografin Pilar Buira Ferre „In-Zeit-Sprung“ an den Rosenhof zurück – diesmal unter dem Motto „ist nah“. „Das Stück ist wie eine Reise“, sagt die Organisatorin. Es geht um Nähe. Um Nähe zwischen Männern und Frauen, aber in erster Linie um die Nähe zwischen zwei Menschen. Das bedeutet, dass die sieben Männer und 17 Frauen neben der tänzerischen Technik vor allem lernen müssen, Grenzen abzubauen, aufeinander zu zugehen und sich zu berühren.

Das alles findet seinen Ausdruck durch Tanz. Um den Tänzern, die alle über 40 Jahre alt sind, neue Perspektiven zu eröffnen, standen nicht nur technische Übungen auf dem Probenplan. Vielmehr strebte die Choreografin danach, den Horizont der Teilnehmer zu erweitern.   „Ist nah“ von In-Zeit-Sprung 7, Premiere am Mittwoch, 19. Juli, 20 Uhr; weitere Aufführungen am 20. bis 22. Juli, 20 Uhr; Matinée am Sonntag, 23. Juli, 11.30 Uhr. Karten unter Tel. 07629/ 919 079 oder per E-Mail an memoria @kulturraumrosenhof.de; Mehr Infos auch unter www.pilar-tanz.de

 
          0