Kreis Lörrach Geld für Schutz vor Einbrecher

Die Oberbadische, 29.05.2015 23:03 Uhr

Kreis Lörrach. Die Zahl der Einbrüche ist in den vergangenen zwei Jahren in Baden-Württemberg abrupt um 50 Prozent angestiegen. Mehr als 150 000 Wohnungseinbrüche gab es laut polizeilicher Kriminalstatistik im Jahr 2014 bundesweit. Deshalb hat der Haushaltsausschuss des Bundestages nun ein Programm beschlossen, das den Einbruchschutz finanziell fördert. Der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster begrüßt, dass die Bundesregierung hierfür 30 Millionen Euro zur Verfügung stellt, wie er in einer Presseerklärung mitteilt.

Voraussichtlich ab Herbst können Mieter und Eigentümer einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent ihrer Investitionssumme beantragen. Das Mindestvolumen liegt bei 500 Euro, die Maximalhöhe bei 1500 Euro pro Auftrag.