Kreis Lörrach GEW beklagt Lehrermangel

Die Oberbadische, 07.09.2017 17:00 Uhr

Kreis Lörrach. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Landkreis Lörrach sieht einen Lehrermangel im Bildungswesen. Besonders die Grund-, Werkreal-, Gemeinschafts- und Sonderschulen in den Kreisen Lörrach und Waldshut seien davon betroffen, wie die GEW in einer Mitteilung von gestern schreibt.

Schon jetzt, zu Beginn des Schuljahres, würden im Gebiet des Schulamtes Lörrach zusätzlich mehr als 100 Personen mit und ohne Lehrerausbildung als sogenannte Krankheitsvertretungen befristet eingestellt, um überhaupt ein Minimum an Unterricht zu gewährleisten. Doch selbst trotz dieser Maßnahme gebe es insbesondere in den ländlichen Gebieten der beiden Kreise nach wie vor unbesetzte Stellen. Und das, obwohl genügend Pädagogen da gewesen wären. Zudem sei der Lehrberuf durch Gehaltskürzungen für Dienstanfänger zunehmend unattraktiv. Die GEW verlangt ein Umsteuern in der Bildungspolitik. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gew-bw.de.

 
          0