Kreis Lörrach Kreis-CDU betroffen über Tot von Eyrich

Die Oberbadische, 02.09.2015 23:01 Uhr

Kreis Lörrach. Betroffen reagiert der CDU-Kreisverband Lörrach auf den Tod von Heinz Eyrich. „Mit Heinz Eyrich verlieren wir nicht nur einen unserer profiliertesten politischen Weggefährten“, sagten der CDU-Kreisverbandsvorsitzende Armin Schuster MdB und Ulrich Lusche MdL. In seinem politischen Wirken habe Eyrich Maßstäbe gesetzt, sowohl auf Bundes- wie auch auf Landesebene. „Einen besseren Botschafter für unsere Region konnte man sich nicht wünschen“, stellt Schuster fest.

In seinen verschiedenen Funktionen, als Abgeordneter in Land und Bund, wie auch als Minister im Landtag von Baden-Württemberg, habe Eyrich sich stets in den Dienst der Menschen gestellt und die Interessen der Bürger vertreten. Pflichtbewusst und verantwortungsvoll habe er die ihm anvertrauten Aufgaben wahrgenommen und war auch über die Parteigrenzen hinweg anerkannt.

„Nicht zuletzt die Auszeichnungen, die Heinz Eyrich erhalten hat, unter anderem das Große Bundesverdienstkreuz, die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg oder die Große Staufermedaille in Gold, zeugen davon, wie anerkannt seine Arbeit und sein Engagement waren“, äußert Schuster. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Lörrach werden Heinz Eyrich stets in bester Erinnerung behalten, heißt es abschießend.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!