Kreis Lörrach Mehr Komfort für Reisende

Die Oberbadische, 19.04.2017 17:55 Uhr

Regio. „Schnellere Verbindungen, mehr Komfort und freies WLAN. Das erwartet die Kunden zukünftig auf der Schiene im Rheintal und im Breisgau. Damit wird die Zugfahrt entspannter und Pendler können sie bereits für private Angelegenheiten oder die Arbeit nutzen“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann gestern in Freiburg. Gemeinsam mit David Weltzien, Vorsitzender der DB Regio Baden-Württemberg, unterzeichnete er im Freiburger Solartower die Verkehrsverträge im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) für die Netze Rheintalbahn (Netz 4) und Breisgau-S-Bahn Ost-West (Netz 9a).

Das Netz Rheintalbahn wird im Juni 2020 in Betrieb genommen. Es wurde in zwei Losen ausgeschrieben: Los 1 enthält die stündlichen RE-Leistungen Karlsruhe – Offenburg – Basel mit zunächst rund 2,1 Millionen Zugkilometern pro Jahr. Los 2 enthält die RB-Leistungen Offenburg – Freiburg – Basel/Neuenburg mit zunächst etwa 1,9 Millionen Zugkilometern jährlich. Künftig werden im SPNV schnelle und langsame Züge klar getrennt, geht aus der Mitteilung hervor. Der Regional-Express wird Offenburg und Basel jede zweite Stunde in 85 Minuten verbinden und somit um 30 Minuten schneller sein als heute. Auf Wunsch der Region wird der RE in der anderen Stunde öfters halten, dann aber für die Strecke Offenburg – Basel 98 Minuten benötigen, so das Verkehrsministerium.