Kreis Lörrach Mit Modellballonen beeindrucken

Die Oberbadische, 29.08.2016 22:00 Uhr

Das Familien-Drachenfest auf dem Flugplatz Hütten wartet bei der achten Auflage mit einer Neuerung auf. Mit dabei sein werden auch Modellballone. Im zweitägigen Programm enthalten ist mit dem Nachtfliegen ein besonderer Hingucker. Regio (mcf). Großdrachen mit einer Länge von bis zu 30 Metern werden am Wochenende vom 10. und 11. September in die Luft gehen. Die Drachenclubs reisen zudem mit Lenkdrachenpiloten und Drachenteams an – und zwar aus den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Deutschland, wie Bernhard Egger, Sprecher der veranstaltenden Luftsportgemeinschaft Hotzenwald (LGH), weiß. „Das Ziel der Drachenflieger ist es, die Augen der Besucher zu verwöhnen und das einzigartige Ambiente zu genießen.“ Die Besucher können aber auch ihren eigenen Drachen steigen lassen. Für Kurzentschlossene gibt es zwei Drachenstände, wo Drachen in vielen Farben und Formen gekauft werden können. Ein „Drachendoktor“ ist ebenfalls vor Ort, der Ersatzteile und Stäbe dabei hat. Obwohl sich der Sprecher noch mit Details zu den aufsteigenden Drachen zurück hält, ist er sich sicher: „Es sind meistens die neuesten Kreationen mit denen, zum Staunen der Zuschauer, Bilder an den Himmel gezaubert werden.“ Gehofft wird dabei auf ein windiges und sonniges Wochenende ohne Regen und Nebel. Die Modellballone sind eine Neuheit der Neuauflage des Drachenfestes. In Zusammenarbeit mit Richard Bölling werden einige Modellballone auf das Segelfluggelände gefahren. „Anders als die Drachen sind die Modellballone windempfindlich – am Abend lässt gewöhnlich der Wind nach und die Modellballone können das Publikum beeindrucken“, schildert der Sprecher der veranstaltenden LGH. Bölling aus dem Brigachtal baut und verkauft Modellballone und wurde jüngst durch einen Weltrekord mit 55 Ballonen gleichzeitig in der Luft bekannt. Egger: „Durch den Weltrekord sind auch die Segelflieger auf die Modellballone aufmerksam geworden.“ Die Modellballone werden tagsüber fliegen, falls der Wind schwach ist, und am Abendprogramm ihre Hüllen zum Leuchten bringen. Ein Feuerwerk wird es ebenfalls geben. Für die jungen Besucher gibt es darüber hinaus das Spiel mit der Bonbonfähre. Für das kulinarisches Wohlergehen sorgen die Luftsportgemeinschaft und die Fliegerklause.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!