Kreis Lörrach Smarter Begleiter für Bürger in der Region

Die Oberbadische, 17.07.2017 23:00 Uhr

Kreis Lörrach. Aktuelle Nachrichten aus der Region, die das Verlagshaus Jaumann als Medienpartner zur Verfügung stellt, oder etwa eine Erinnerung, wann der Gelbe Sack abgeholt wird: Mit der „Wunderfitz-App“ des Energieversorgers Badenova steht für Smartphones jetzt eine neue Anwendung für den Raum Lörrach zur Verfügung, die vielfältige Unterstützung im Alltagsleben bieten soll.

In der Badenova-App sind in kompakter Form die Nachrichten von Lörrach und der Region, Wissenswertes rund ums Rathaus Lörrach, ein Event- und Veranstaltungskalender, Infos zum ÖPNV-Fahrplan, zum SC Freiburg sowie der lokale Abfallkalender zusammengefasst, wie das Unternehmen mitteilt. Darüber hinaus gibt es Extrarubriken wie „Angebote“, wo Gewerbetreibende ihre Aktionen und Angebote kostenlos bewerben können.

Operativer Umsetzer der App ist Badenova. Der regionale Energie- und Umweltdienstleister hat die „Wunderfitz“-App im Herbst 2016 erstmals in die Stores von Android und Apple gebracht.

Schneller Überblick

Neben Lörrach liefert die Anwendung auch Infos aus Freiburg, Breisach, Bad Krozingen und Neuenburg am Rhein.

„Mit Wunderfitz stellen wir den Lörracher Bürgern einen neuen Kommunikationskanal zur Verfügung, der ihnen unabhängig davon wo sie sind einen schnellen Überblick bietet“, sagt Thorsten Radensleben, Vorstandsvorsitzender von Badenova. Ziel der neuen Badenova-App sei es, neben den herkömmlichen Kommunikationswegen neue auszuprobieren und diese stetig weiterzuentwickeln und attraktiver zu machen.

Anregungen und allgemeines Feedback aus der Bevölkerung (zum Beispiel via Mail an wunder-fitz@badenova.de) sind erwünscht. Damit der in der Software angezeigte Inhalt wirklich relevant für die Anwender ist, bietet die App intelligente Filtermöglichkeiten: Nur jene Inhalte sollen eingeblendet werden, die von persönlichem Interesse für den Nutzer sind. In den kommenden Wochen gibt es in Lörrach verschiedene Aktionen, um die Wunderfitz-App bekannt zu machen. Weitere Infos unter www.wunder-fitz.de.

 
          0