Lörrach 15 000 Euro für die Bürger

Die Oberbadische, 26.02.2016 18:42 Uhr

Lörrach. Anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Volksbank Dreiländereck“ erhielt die Bürgerstiftung Lörrach eine Spende über 15 000 Euro.

Die Volksbank Dreiländereck feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum. Im März 1866 wurde der damalige Vorschussverein von 60 Bürgern in Lörrach gegründet. Heute hat die Bank rund 33 500 Mitglieder mit einer Bilanzsumme von 1,190 Milliarden Euro. Das Geschäftsgebiet reicht von Auggen bis Grenzach-Wyhlen und von Weil am Rhein bis Steinen. Mit 19 Filialen ist die Bank in der Region vertreten. Der Hauptsitz der Genossenschaft ist in Lörrach.

„Wir wollen unser Jubiläumsjahr feiern; allerdings nicht mit einem großen Festakt, bei dem nur wenige Personen in den Genuss kommen, sondern in Form von Spenden, Zustiftungen und Sponsorings, die der Bevölkerung im gesamten Geschäftsgebiet zugute kommen“, so die Volksbankvorstände Günther Heck und Ulf Bleckmann.

In diesem Bestreben wurde die Bürgerstiftung Lörrach mit einem Betrag über 15 000 Euro bedacht. Heck und Bleckmann überreichten den Scheck an die Vorstände der Bürgerstiftung Lörrach, Ute Lusche und Roswitha Bürgin-Wetzel.

„Wir freuen uns sehr über die Spende“, sagten Ute Lusche und Roswitha Bürgin Wetzel, „denn damit können wir weiterhin wertvolle Projekte in Lörrach unterstützen“. Aktuell plant die Bürgerstiftung einen weiteren Standort für die Outdoorfitnessgeräte. Das Angebot „Fit im Grütt“ stößt auf sehr positive Resonanz. Darüber hinaus ist das Projekt Sprachförderung ein wichtiger Bestandteil der jährlichen Förderung.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!