Lörrach Ein ungleiches Paar

Die Oberbadische, 19.06.2017 23:00 Uhr

Lörrach. Das Junge Theater bringt mit „Krähe und Bär oder Die Sonne scheint für uns alle“ bereits das fünfte Theaterstück des mehrfach ausgezeichneten Theaterautoren Martin Baltscheit in beeindruckenden Theaterbildern auf die Bühne des Alten Wasserwerks. Die Aufführungen finden am kommenden Freitag, 23. Juni, und Samstag, 24. Juni, jeweils um 19.30 Uhr statt.

Ein Bär im Zoo. Hinter Gittern und Mauern. Tag für Tag, Stunde für Stunde dreht er die gleiche Runde. Drei Mahlzeiten am Tag, die er lustlos verschlingt. Der Bär träumt von der großen Freiheit. Eine Krähe im Zoo. Sie fliegt von Gehege zu Gehege, immer auf der Suche nach einem kleinen Happen. Doch die Tiere im Zoo lassen ihr nicht den kleinsten Knochen übrig. Die dürre Krähe träumt von drei Mahlzeiten am Tag. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten schließt das ungleiche Paar Freundschaft und lässt sich auf einen Rollentausch ein. Es brechen paradiesische Zeiten an – zunächst...

In dieser vielschichtigen Theaterparabel wird die Frage ergründet ob ein sicheres Leben notwendig unfrei sein muss und ob die „Große Freiheit“ nicht oft rüde am „Recht des Stärkeren“ endet. Am Ende der Geschichte teilen die beiden Protagonisten das Leben miteinander in einer freien Entscheidung.   Ab zehn Jahren, Karten: theaterreservierung@sak- loerrach.de oder Tel. 0176/ 83 10 76 86