Lörrach. Nach einer mehr als zweijährigen Projektierungsphase hat das Reisebüro Stiefvater aus Weil am Rhein zuerst auf der „Insel“ in Weil am Rhein und dann kürzlich in Freiburg eine Lounge rund um das Thema „hochwertiger Reise“ eröffnet und damit eine neue Marke vorgestellt: „Stiefvater – circle of discovery“. Diesen neuen Teil des Unternehmensangebots mit dem Schwerpunkt exklusive Kreuzfahrten stellten Aron und Anna Lena Stiefvater nun bei einem besonderen Kochevent im Brombacher Restaurant „Villa Feer“ vor.

Zur Gast bei der aus Haltingen stammenden Köchin und Inhaberin Kathrin Bucher war Drei-Sternekoch Dieter Müller. Er stammt aus Auggen, ist in Raich im Kleinen Wiesental aufgewachsen und nach 18 erfolgreichen Jahren mit drei Michelin-Sternen im Restaurant Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach in Bergisch-Gladbach seit 2010 Koch im Gourmet-Restaurant auf der „MS Europa“, dem Flaggschiff des Kreuzfahrt-Anbieters Hapag Lloyd Cruises.

Gemeinsam mit Bucher und deren Küchenteam um Markus Fink und Kathrin Grether kochte Müller ein kreatives Vier-Gang-Menü, ließ sich dabei gerne über die Schulter schauen und erzählte so manche Anekdote aus seinen Sternekoch-Tagen, vor allem aber von der Arbeit auf der „MS Europa“.

„Mit der Marke ’Stiefvater – circle of discovery’ haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht, dass der Kunde seine Leidenschaft zu reisen, exklusiv und individuell, ausleben kann“, erklärten Anna Lena Stiefvater und Projektleiter Uwe Benteler. Mit dem neuen Unternehmensteil findet sich das Familienunternehmen nun an fünf Standorten in Weil am Rhein, Lörrach, Friedlingen und Freiburg. 50 Mitarbeiter stehen den Kunden zur Verfügung, sagte Anna Lena Stiefvater, die beim Einführungsevent in der Villa Feer nicht nur Dieter Müller, sondern auch Angelika Fäustle aus dem Hapag-Lloyd-Cruises-Management dankte.