Lörrach Fußgängerin kollidiert mit Motorrad

Die Oberbadische, 19.05.2017 23:05 Uhr

Lörrach. Unachtsames Verhalten einer Fußgängerin führte am Donnerstagnachmittag auf der Schwarzwaldstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Die 18-jährige Frau ging zunächst auf dem Gehweg entlang und entschloss sich, die Straße zu überqueren. Sie betrat die Fahrbahn und ging zwischen Fahrzeugen hindurch, die im abendlichen Stau standen. Beim Hervortreten kollidierte sie mit einem Motorrad, das die Kolonne überholte. Die 18-Jährige wurde zu Boden geschleudert, während sich der Motorradfahrer gerade noch abfangen konnte. Allerdings prallte er gegen ein in der Kolonne stehendes Fahrzeug. Die Fußgängerin zog sich Verletzungen nicht bekannten Ausmaßes zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen gab es rund 3000 Euro Sachschaden. Infolge des Unfalles verlängerte sich der Stau noch mehr, heißt es in der Mitteilung der Polizei.