Lörrach Leseclubs und Armin Schuster im Werkraum

Die Oberbadische, 30.06.2015 23:01 Uhr

Lörrach-Brombach. Gleich drei Leseclubs präsentierten sich am Freitag im Werkraum Schöpflin: Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule Hauingen, der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule und der Hebelschule lasen aus den Büchern, mit denen sie sich in den vergangenen Monaten beschäftigt hatten. Die Leseclubs werden aus dem Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen genauso unterstützt wie von der Schöpflin Stiftung.

Außerdem las den Kindern der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster das Buch „Bené, schneller als das schnellste Huhn“ der brasilianischen Autorin Eymard Toledo als Bilderbuchkino vor – Toledo wird im November auf der Lörracher Kinderbuchmesse zu Gast sein.

Die Leseclubs präsentierten Anja Tuckermanns „Alle da!“, das davon handelt, dass man manchmal im Leben anderswo hingehen muss. Um Katzenabenteuer ging es bei der Präsentation aus Heiderose Fischer-Nagels „Kalles abenteuerliche Reise“.

Einmal wöchentlich treffen sich die Leseclubs mit ihren Betreuerinnen und lesen im Tandem, schauen sich ihre Bücher als Filme oder Theaterinszenierungen an, kochen Rezepte aus ihren Büchern, schreiben selbst Texte und bekommen so immer mehr Leselust: eine Schlüsselqualifikation, die sie in allen Schulfächern bestens einsetzen können.