Lörrach Wetterstation wird Vogelhaus

Die Oberbadische, 21.04.2017 16:30 Uhr

Das frühere Wetterhäuschen im Hebelpark wird zum Vogelhäuschen umgebaut. Der Schwarzwaldverein Lörrach, der die Anlage einst der Stadt gestiftet hatte, nahm sie jetzt wieder in seine Obhut und brachte die Konstruktion ins Wanderheim „Belchenblick“ nach Neuenweg.

Lörrach (pad). Nach Umbau und Neugestaltung des Hebelparks war das Wetterhäuschen nicht mehr gefragt. Es passe nicht in die neue Anlage, hieß es aus Planerkreisen. Deshalb wurde es abgebaut und im Werkhof eingelagert, bis der Schwarzwaldverein auf den Plan trat.

Das Häuschen kam ins Wanderheim, um am Fuße des Belchens seiner neuen Bestimmung als Vogelhäuschen zugeführt zu werden. Schließlich, so die Wanderheim-Vorsitzende Hannelore Burger, gebe am Fuße des Belchens eine große Vogelwelt, die das Häuschen bestimmt lebhaft nutzen werde.

Bis es soweit ist, müssen bauliche Voraussetzungen geschaffen werden. Geplant ist ein gegossener Betonsockel auf dem Freisitzgelände, denn das Häuschen hat ein stolzes Gewicht und muss den Fallwinden vom Belchen her standhalten.

Die vier handgeschmiedeten Eisenfüsse des Häuschens werden auf dem Sockel befestigt. Die letzte Restaurierung der Anlage erfolgte im Jahr 2000, nachdem sie seinerzeit im Hebelpark mutwillig beschädigt worden war.

Freiwillige des Schwarzwaldvereins Lörrach werden sich nach dem erfolgten „Umzug“ um die technischen Maßnahmen kümmern. Die Höhe der Sachkosten schätzt Hannelore Burger auf 1600 Euro.

n  Spenden sind willkommen auf das Konto des Wanderheims „Belchenblick“ bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden: IBAN DE82 6835 0048 0001 0132 26.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!