Malsburg-Marzell Trotz schneearmer Winter voll auf Kurs

Weiler Zeitung, 21.04.2017 00:00 Uhr

Malsburg-Marzell (kn). Trotz zunehmend schneearmer und kurzer Winter konnte der Skiclub Malsburg-Marzell bei seiner Hauptversammlung in der vollbesetzten Skihütte auf dem Lipple wiederum eine positive Bilanz ziehen.

Rückblick

Joachim Felscher als Sprecher des Dreier-Führungsteams zusammen mit Kerstin Trefzer und Ronja Weis bilanzierte eine harmonische Zusammenarbeit in der Vorstandschaft, auch Bürgermeister Gerd Schweinlin bestätigte später den „gelungenen Generationswechsel“. Unter anderem sei die Sprungschanze im vergangenen Jahr vollständig saniert worden, so Felscher.

Sportliche Höhepunkte

Rosalie Mutter bilanzierte mit Steffi Leuger das sportliche Geschehen: Höhepunkt im sportlichen Geschehen war der Fackellauf auf der Finnenbahn mit mehr als 80 Teilnehmern und damit positiver Tendenz. Sehr zum Leidwesen der Wintersportler fielen sowohl Dorfskitag als auch der Gleichen-Skilanglauf dem Schneemangel zum Opfer. Darauf will man reagieren und Wintersportveranstaltungen künftig kurzfristiger je nach Schneelage ansetzen. Derzeit ist der Verein ganzjährig mit drei Sportgruppen für alle Altersklassen breitensportlich aktiv.

Aktivitäten

Ein großer Erfolg waren mit positiven Auswirkungen sowohl auf die Vereinsfinanzen wie auch auf den Mitgliederstand mehrere angebotene Workshops wie „Zumba“, und „Rücken-Fit“ gewesen. Sommertourenwart Willi Hunzinger blickte zurück auf mehrere gut angenommene Wanderungen. Wintertourenwart Günter Seger erinnerte an ein Langlaufwochenende und erste Erfahrungen mit dem Biathlon-Sport zurück.

Finanzen

Kassiererin Heidrun Schunn-Wißner verwies in ihrem Bericht auf hohe laufende Ausgaben, unter anderem für Skihütte und Spurgerät. Aber auch auf der Einnahmenseite gab es beispielsweise durch Einnahmen für die Vermietung der Hütte durchaus Lichtblicke – das finanzielle Polster blieb solide. Als „super geführt“ beurteilte Arno Bosshart für die Kassenprüfer die Vereinskasse. Mit einem Präsent wurde die ausscheidende Kassenführerin verabschiedet, eine besondere Ehrung erfuhr auch Klaus Springer, der für die Beleuchtung bei Nachtläufen sorgt.

Wahlen

Wiedergewählt wurden Schriftführer Johannes Hartmann, Loipenwart Hans-Peter Beha und Hüttenwart Daniel Mayer. Neue Kassenwartin ist Sabine Mages, Sandra Schweinlin ist als „Mitgliederverwalterin“ im Einsatz, neue Jugendleiterin ist Kathleen Walther, neue Kassenprüferin Annette Hochrein.

 
          0