Malsburg-Marzell Zwei neue Mitglieder

Weiler Zeitung, 19.05.2017 23:00 Uhr

Malsburg-Marzell (kn). Bei den Kirchengemeinderatswahlen in der evangelischen Kirchengemeinde Am Blauen Ende 2013 hatten zunächst nur vier Gemeindeglieder aus den früher selbstständigen evangelischen Kirchengemeinden Malsburg, Marzell und Sitzenkirch kandidiert und wurden gewählt. Nach den Vorstellungen der Gemeinde wollte man eigentlich die Aufgaben der Ältesten auf jeweils drei Ratsmitglieder aus diesen Gemeindeteilen verteilen. Nun ist man diesem Ziel wieder ein Stück näher gerückt.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr Gerlinde Engler aus Sitzenkirch nachgewählt wurde, verstärken nun nach der in öffentlicher Sitzung erfolgten Nachwahl auch Bärbel Längin aus Malsburg und Tanja Schwind aus Lütschenbach die Reihen des Kirchengemeinderats.

Vorsitzende des Gremiums ist seit kurzem Helene Kolbe aus Marzell als Nachfolgerin von Gaby Renk. Die neu zugewählten Kirchenältesten wurden im Gottesdienst in Sitzenkirch offiziell in ihr Amt eingeführt.

Weiter wurde in der Sitzung der Abschluss eines Wartungsvertrags für die neu renovierte Orgel in der Marzeller Martinskirche beschlossen und der Anschaffung eines neuen Projektionstischs zugestimmt.

Die Aussprache im Rat auf die Nachfrage von Gerlinde Engler zum späten Konfirmationstermin, er war dieses Jahr am Muttertag, 14. Mai, zeigte, dass diese Regelung nicht festgeschrieben ist, sondern das weiterer Diskussionsbedarf besteht. Allerdings könnte eine mögliche Änderung erst 2019 greifen, da auch der Termin für 2018 schon stehe und den Eltern der sechs neuen Konfirmanden kürzlich bereits mitgeteilt wurde.

 
          0