Müllheim Betreuung von Demenzkranken

Weiler Zeitung, 19.10.2016 23:53 Uhr

Müllheim (ov/boe). Der Erweiterungsbau des Rotkreuzhauses in der Moltkestraße in Müllheim nimmt Formen an „und die Baufortschritte lassen erahnen, wie das Gebäude zukünftig mit Leben gefüllt werden kann“, heißt es in einer Pressemitteilung des DRK-Kreisverbands. Mit den Arbeiten sei man „gut im Plan“, meinte DRK-Kreisgeschäftsführerin Gerlinde Engler im Gespräch mit unserer Zeitung. Im April war Spatenstich. Voraussichtlich im Sommer 2017 soll das rund 3,1 Millionen Euro teure Neubauprojekt fertig sein. Erweiterungsbau soll im Sommer 2017 fertig sein Mit dem Neu- und Erweiterungsbau auf dem ehemaligen Klinikareal erweitert der DRK-Kreisverband auch sein Portfolio. Bisher gibt es einen ambulanten Pflegedienst. Mit dem Erweiterungsbau soll zusätzlich eine Tagespflege mit zwölf Plätzen eröffnet werden. Die Dienste des DRK-Kreisverbands laufen während der Baumaßnahme wie gewohnt weiter, machen die Verantwortlichen deutlich. Verwiesen wird zum Beispiel auf die Betreuungsangebote für an Demenz erkrankte Senioren. Die Betreuungsgruppe in Müllheim wird mittwochs und die Gruppe in Neuenburg am Freitag angeboten. Während der Bauphase wurde das Müllheimer Betreuungsangebot in den katholischen Gemeindesaal in der Hafnergasse verlegt. In beiden Gruppen sind noch einzelne Plätze frei, sodass weitere Teilnehmer willkommen sind. Ein Fahrdienst für die Abholung der Teilnehmer von zuhause wird angeboten. Mit den Gruppen- und dem häuslichen Betreuungsangebot sollen die pflegenden Angehörigen entlastet werden und den Teilnehmern gleichzeitig eine gesellige Abwechslung und Unterhaltung geboten werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Für alle Angebote braucht es immer wieder bürgerschaftlich Engagierte, die sich für das Thema Demenz oder die Begleitung von Senioren interessieren. Deshalb bietet der Kreisverband wieder einen Grundkurs zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen an. Weitere Infos und Anmeldung über die DRK-Servicezentrale oder bei Susanne Schmitz unter Tel. 07631/18050.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!