Nordrhein-Westfalen Machtwechsel in NRW: CDU und FDP verhandeln über Koalition

dpa, 19.05.2017 19:19 Uhr

Düsseldorf - CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen wollen als Gewinner der Landtagswahl vom Sonntag eine gemeinsame Landesregierung bilden. Die Spitzen beider Parteien vereinbarten heute die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Schon am Dienstag sollen die Gespräche nach der zu erwartenden Zustimmung der Landesvorstände beginnen. Die unterlegene SPD verständigte sich nach dem Rückzug ihrer Landesvorsitzenden Hannelore Kraft auf den noch amtierenden Bau- und Verkehrsminister Michael Groschek als Nachfolger.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!