Rheinfelden Fuhrpark ist wieder komplett

Die Oberbadische, 29.04.2014 09:00 Uhr

Rheinfelden (lu). 18 Tonnen, 290 PS, geländegängig, Allradantrieb: Das ist derzeit der ganze Stolz der THW-Ortsgruppe Rheinfelden. Nachdem das alte Fahrzeug mit Baujahr 1983 kürzlich schlapp gemacht hatte, kam der neue Mehrzweck-Kraftwagen TGM 18.290 jetzt gerade recht.

„Damit sind wir künftig deutlich flexibler“, freute sich der THW-Ortsbeauftragte Matthias Hallekamp. Die Kosten für das nagelneue Fahrzeug, das die Ortsgruppe vor Wochenfrist in Wittlich an der Mosel in Empfang genommen hat, liegen bei rund 290 000 Euro. Im Beisein des CDU-Bundestagsabgeordneten Armin Schuster überreichte Hallekamp nun den Schlüssel an Zugführer Kevin Kaiser.

„Das Thema THW ist auch topaktuell im Haushalt“, erklärte Schuster bei der Fahrzeugübergabe vor versammelter THW-Mannschaft am Standort in der Römerstraße. Seit der Katastrophenschutz drastisch zurückgefahren worden sei, werde jetzt, entgegen dem Trend in anderen Bereichen, wieder deutlich investiert.

Weil aber die Budgets „aus einem tiefen Tal kommen“, bedürfe es auch künftig weiterer großer Anstrengungen, um das THW flott und einsatzfähig für die Zukunft zu machen. „Schon allein wegen der Auslandseinsätze müssen wir hier noch mehr als nur einen Schluck draufpacken“, betonte der Weiler Bundestagsabgeordnete.

Vorerst ist man in Rheinfelden aber zufrieden mit der Ausstattung, verfügt die Ortsgruppe doch jetzt wieder über einen kompletten und modernen Fuhrpark. Noch wird indes auf die bestellten Rollcontainer für das Innenleben des neuen TGM 18.290 gewartet. Denn diese haben es im Vergleich zu dem im Jahr 2006 überstellten TGM 18.280 in sich. Im Gegensatz zum Vorgängermodell, in dem alles, was das THW für die Einsätze braucht, fest verlastet ist, besitzt der Neue eine flexibel zu handhabende Ladefläche und kann je nach Anforderungen des Einsatzes beladen werden.

Erstmals zum Einsatz kommen wird das neue Fahrzeug rund um den Triathlon am kommenden Wochenende beim Europastadion. Weiter gefragt sein wird die THW-Hilfe beim 150-Jährigen der Feuerwehr Nollingen Ende Mai. Und auch beim Trottoirfest ist das THW bei der Wasserversorgung inzwischen eine feste Größe.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!