Rheinfelden Kind rennt hinter Ball her

Die Oberbadische, 20.04.2017 17:05 Uhr

Rheinfelden. Das spontane Verhalten eines Kindes führte am Mittwochabend in Rheinfelden zu einem Unfall mit drei Verletzten.

Der neunjährige Junge spielte kurz nach 19.30 Uhr im Hof eines Wohnhauses an der Kurze Straße zusammen mit anderen Kindern Ball. Als dieser auf die Straße rollte, rannte der Bub hinterher und achtete nicht auf den Verkehr. In der Folge kollidierte er mit einem mit zwei Jugendlichen besetzten Motorroller. Die Jugendlichen stürzten auf die Fahrbahn und zogen sich leichtere Verletzungen zu. Das Kind erlitt ebenfalls leichtere Verletzungen. Dem Rollerfahrer war kein Mitverschulden anzulasten, hieß es im Polizeibericht.

 
          0