Rheinfelden Verwirrter tritt gegen Auto

Die Oberbadische, 20.04.2017 17:05 Uhr

Rheinfelden. Zur Friedrichstraße wurde die Polizei am Mittwochmorgen gerufen, da dort ein Mann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten war und eine Autofahrerin belästigte.

Die 29-jährige Frau teilte mit, dass sie mit ihrem Auto auf der Friedrichstraße fuhr, als plötzlich ein Mann vor ihr Auto trat und sie dadurch zum Anhalten zwang. Anschließend trat er gegen das Auto und belästigte sie und die weiteren Insassen. Vor Ort traf die Steife auf einen psychisch angeschlagenen 38-jährigen Mann. Dieser wurde anschließend einem Arzt zugeführt.

Verletzt wurde niemand, am Auto entstand kein Sachschaden.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!