Rheinfelden Vorfreude auf den Herbst

Die Oberbadische, 11.08.2017 18:29 Uhr

Rheinfelden-Herten (mv). Mit dem im zweijährigen Wechsel stattfindenden Dorffest „Hertener Herbst“ erlebt der größte Rheinfelder Stadtteil am Wochenende 9. und 10. September eine Veranstaltung, die mittlerweile weit über die Grenzen von Herten hinaus bekannt und beliebt geworden ist. Veranstaltet wird der vierte „Hertener Herbst“ vom Verein „Dorfkultur Herten“.

Seinen Auftakt erlebt das Dorffest am Samstag, 9. September, um 17 Uhr mit den Fassanstichen, wobei neben dem Bier auch der Wein beim Hertener Herbst hoch im Kurs steht. Musikalisch begleitet wird der Festauftakt vom Musikverein Herten. Ort des Geschehens ist der Rathausplatz sowie die Rabenfelsstraße. Am Sonntag beginnt das Fest um 11 Uhr und endet gegen 18 Uhr.

Im Mittelpunkt beim „Hertener Herbst“ stehen auch in diesem Jahr die Hertener Vereine und Institutionen, die sich auf sehr unterschiedliche Weise präsentieren und mit zahlreichen Gaumenfreuden, erfrischenden Getränken und einer breiten kulinarischen Palette aufwarten. Erstmals mit dabei sind in diesem Jahr die Räbhäxe-Clique sowie die Jugend des Radsportvereins.

Freuen dürfen sich beim „Hertener Herbst“ auch die jungen Besucher. Für sie hat der TuS-Herten und auch das St. Josefshaus eine Kinderbelustigung organisiert. Am Festsonntag wird darüber hinaus der Zirkus „Spiedo“ des Spieldorfs Herten mit zahlreichen Attraktionen aufwarten, während die Markhof-Ranch an beiden Festtagen zu Kutschfahrten einlädt. Mit von der Partie sind außerdem „Opa Hans“ mit seiner Fundgrube sowie die „Erste Hilfe“ die darüber informiert „wenn e Sanitäter bruuchsch.“

Zu den vielen Gaumenfreuden des „Hertener Herbst“ zählen indes Tresterwurst, Fischspezialitäten, Speckbrot, Schäufele, Winzerweggli, Suppen und Zwiebelwaie, darüber hinaus kredenzen die Vereine Kuchen und Torten und laden zu einem gemütlichen Kaffeeplausch ein.

Das reichhaltige Sortiment der prämierten Hertener Weine präsentiert beim „Hertener Herbst“ die IG Weinbau, für die Freunde des Bieres hat Braumeister Reinhard Knispel indes eigens für das Fest ein „Grundmättle-Bier“ gebraut, das am Stand der Hertener Sportschützen ausgeschenkt wird.

Zur musikalischen Unterhaltung tragen an beiden Festtagen verschiedene Musikgruppen bei. Am Samstagabend sorgen die „Waidbachtaler“ für die gewohnt gute Stimmung.

 
          0