Schopfheim . Ein Zwischenfall in der Obdachlosenunterkunft rief am Dienstag die Polizei auf den Plan.

Kurz nach 9 Uhr überprüften zwei Kontrolleurinnen die Unterkunft. Einer der Bewohner reagierte nicht auf das rechtmäßige Einlassbegehren der Frauen, weshalb diese einen Schlüsseldienst anforderten, um die Türe zu öffnen.

Als sich der Handwerker an die Arbeit machte, öffnete der Bewohner die Türe. Er baute sich laut Polizeibericht vor den Frauen auf und hielt einen Holzknüppel in der Hand. Es folgte ein lautstarkes Wortgefecht, das die Kontrolleurinnen abbrachen, da das Ganze zu eskalieren drohte.

Die alarmierte Polizei schaltete die Staatsanwaltschaft ein, die einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss erwirkte. Die Beamten entdeckten dabei den Holzknüppel und ein gestohlenes Handy. Sie nahmen den 28-jährigen Bewohner vorläufig fest. Gegen ihn läuft nun ein Verfahren wegen Bedrohung und des Verdachts auf Diebstahl. .