Sportmix Zumeist sind Favoriten vorne

Die Oberbadische, 13.09.2017 00:28 Uhr

Von Gerd Lustig

Guter Tennisport war neben dem top-besetzten Herren A-Turnier (wir berichteten) auch beim jüngsten LK-Turnier auf der Anlage des TC 1923 Grenzach geboten. Rund 100 Spielerinnen und Spieler in insgesamt neun Kategorien um Spiel, Satz und Sieg.

Grenzach-Wyhlen. Mit Ausnahme im Damen A-Feld und bei den Herren B gab es ausschließlich Favoritensiege. So gewann in der Herren B-Konkurrenz Hauke Runge (TC Lörrach) mit 3:6, 6:4 und 10:5 im Endspiel gegen Philip Buschhaus (TC 1923 Grenzach). Er hatte im Halbfinale überraschend den top-gesetzten Klaus Fehrenbach (TC 1923 Grenzach) ausgeschaltet.

In der Konkurrenz Herren 40 A behauptete sich Pascal Hauser im vereinsinternen Gastgeberduell klar mit 6:1 und 6:2 gegen Christian Kuner. Den Turniersieg bei den Herren 40 B trug Lars Harwarth (TC Eimeldingen) durch ein 6:0 und 6:2 gegen Jürgen Feltgen (TC Bad Säckingen) davon.

Seine ganze Klasse bot Roland Stabbauer (TC 1923 Grenzach) in der Konkurrenz Herren 50 A auf. Im Finale ließ er Christian Rupp (TC Blau-Gold Bad Krozingen) beim 6:0 und 6:0 nicht den Hauch einer Chance. Der hatte immerhin den an Position zwei gesetzten Thilo Kaltenbach ausgeschaltet, der indes verletzungsbedingt beim Stand von 3:2 aufgab. In der Herren 50 B-Konkurrenz setzte sich Ralf Henniger (TC Grenzach-Wyhlen) durch ein 6:2 und 6:2 im Finale gegen Domenico Spagnuolo-Ullrich (TC 1923 Grenzach) durch.

Ein enges und spannendes Match lieferten sich der top-gesetzte Karl-Heinz Rival (TC Steinen) und der an Position zwei notierte Markus Fisch (TC 1923 Grenzach) im Herren 60-Finale. Nach verlorenem ersten Satz mit 2:6 konnte Rival eine Schippe drauflegen, schaffte mit 6:4 den Satzausgleich und letztlich durch ein 10:7 im Match-Tiebreak den Turniersieg.

Im Klassement Damen A trumpfte Kathrin Nimptsch (TC Rheinfelden) auf. Im Finale behielt sie mit 6:3 und 6:3 die Oberhand gegen Jennifer Kunkel (TC Langen). Die hatte durch ihren Halbfinalsieg gegen die top-gesetzte Anja Saint-Denis die „kleine Rheinfelder Meisterschaft“ verhindert. Im reinen Grenzacher Finale bei den Damen 40 setzte sich Sandra Epper mit gegen die an Position eins gesetzte Astrid Fritz mit 6:3 und 6:2 durch.

Im Vierfeld in der Konkurrenz Damen 50 behauptete sich Astrid Fritz hingegen gegen Yvette De Roche, Helga Konrad und Ioana Feltgen.

Blieben noch die Sieger der Nebenrunden: Herren B: Mirko Kerkmann (TC 1923 Grenzach); Herren 40: Andreas Klingert (TC Wehr); Herren 50: Stefan Eigel (TC Haagen); Damen: Anna Frey (TC Binzen); Damen 40: Angela Scherer (TC Kandern).

 
          0