Steinen Gunther Braun

Markgräfler Tagblatt, 08.10.2016 00:00 Uhr

Mit deutlicher Mehrheit wurde Gunther Braun am 3. April im zweiten Wahlgang zum neuen Bürgermeister von Steinen und damit zum Nachfolger von Rainer König gewählt. Auf Braun entfielen 75,7 Prozent der gültig abgegebenen Stimmen. Braun, der in Sindelfingen geboren wurde und dort aufgewachsen ist, wohnt seit elf Jahren mit seiner Frau Sabine und den beiden Kindern in Hägelberg. Dort kannte man ihn vor allem als Ortschaftsrat und Ortsvorsteherstellvertreter (seit 2015) sowie als Mitbegründer und Vorstandsmitglied der Genossenschaft Energie aus Bürgerhand (seit 2009). Ein weiteres Ehrenamt bekleidete Braun bis zu seinem Wechsel auf den Rathaussessel als Mitglied des Aufsichtsrats und Vorstandsmitglied der Baugenossenschaft Familienheim Lörrach (seit 2010). Nach einer Ausbildung zum Schreiner holte Braun die Fachhochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg nach. Im Anschluss an den Wehrdienst studierte Braun Holztechnik (Rosenheim) und Architektur (Konstanz). Nach eigener Bürogründung folgte der Wechsel in die Hochbauabteilung bei Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konst­anz, wo Braun Erfahrungen in den Strukturen der Landesverwaltung sammeln konnte. Nach Jahren der Berufstätigkeit am Bodensee führten ihn die familiären Wurzeln seiner Frau, mit der er seit 17 Jahren verheiratet ist, nach Steinen. Von 2008 an arbeitete Gunther Braun bei der Stadtverwaltung Lörrach und war dort für das Grundstück- und Gebäudemanagement zuständig. Am 1. Juli 2016 trat Gunther Braun sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Steinen an.

Fotostrecke 2 Fotos
 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!