Steinen Investition in die Schießanlage

Markgräfler Tagblatt, 21.04.2017 15:25 Uhr

Steinen-Schlächtenhaus (os). Der Schützenverein (SV) Schlächtenhaus-Hofen habe in die Modernisierung der Schießanlage investiert, sagte Oberschützenmeister Peter Schleith bei der Hauptversammlung im Schützenhaus.

Sportwart

Sportwart Heinz Schmidt (Gewehrschützen) rief die Erfolge bei Meisterschaften in Erinnerung, darunter den Landesmeistertitel von Angela Schmidt mit dem Zimmerstutzen und die Startberechtigung bei der deutschen Meisterschaft, die dritten Plätze von Heinz Schmidt in der Seniorenklasse in der Disziplin Kleinkaliber Dreistellung und von Joachim Hass mit dem Vorderlader in der Altersklasse. Die beiden Luftgewehrmannschaften schlugen sich in der Verbandsliga Hochrhein sehr gut, wobei sie in der Relegation zur Südbadenliga Pech hatten und mit nur einem Ring am Aufstieg scheiterten.

Kassenwart Dieter Kiefer sagte, dass der Schuldenstand trotz enormer Investitionen in die Schießanlage moderat geblieben sei. Die Kassenprüfer Ingo Hölscher und Gerhard Bechtel bestätigten eine einwandfreie Kassenführung; die Entlastung erfolgte einstimmig.

Wahlen

Tagespräsident Bürgermeister Gunther Braun dankte dem Schützenverein, dass er Gelände als Zwischenlager für Erdaushub und für ein Salzsilo für den Winterdienst zur Verfügung stellte. In ihren Ämtern bestätigt wurden Oberschützenmeister Peter Schleith, Schriftführer Rainer Dörflinger, Sportwart (Gewehr) Heinz Schmidt, stellvertretender Sportwart (Wurfscheiben) Martin Hügel, stellvertretender Jugendleiter Andreas Schmidt und Beisitzer Friedolf Schindelbeck. Neuer Kassenwart für den nicht mehr kandidierenden Dieter Kiefer wurde Erhard Zinder. Kiefer übernahm die Funktion des Kassenprüfers vom ausscheidenden Gerhard Bechtel.

Ehrungen

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Stephan Männer, Roland Müller und Martina Suty, für 40 Jahre Wolfgang Gümpel, Michael Peuckert, Wolfgang Schleith, und Hans Schweikert, für 50 Jahre Gerhard Bechtel, für 60 Jahre Horst Schleith und Otto Sutter.

Schützenkönig

Gefehlt hatten die neuen „Regenten“ des SV, Schützenkönig Marc Fischer, erster Ritter Roland Müller und zweiter Ritter Andreas Schmidt. Präsente für ihren Einsatz für den Verein erhielten Brunhilde Schindlbeck, Elvira Schleith, Verena Roßkopf und Katharina Schmidt.