Thüringen Verunglückter Zug soll ab Nachmittag geborgen werden

dpa, 20.05.2017 10:40 Uhr

Stadtroda - Die Bergung des verunglückten Regionalzuges bei Stadtroda in Thüringen soll am Nachmittag beginnen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte, ein Kran werde voraussichtlich um 14.00 Uhr an der Unfallstelle sein. Wann die Strecke wieder befahrbar sein soll, ist noch ungewiss. Der Regionalzug war am Abend in eine Geröll- und Schlammlawine gefahren. Teile des Triebzuges sprangen aus den Gleisen. Sieben Menschen wurden leicht verletzt. Die Lawine war nach Angaben der Bahn bei einem Unwetter auf die Strecke gerutscht.

 
          0
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!