Weil am Rhein Kein zweiter „Haltinger Abend“

Weiler Zeitung, 14.09.2017 00:00 Uhr

Weil am Rhein-Haltingen. Der „Haltinger Abend“ zum Finale des 1250-Jahr-Jubiläums ist so gut wie ausverkauft. Am Dienstagabend, als sich die Initiative im Haltinger Winzerkeller traf, waren von den 220 Karten noch vier übrig. Mitinitiator Matthias Zeller spricht von einer Resonanz, „die uns überwältigt hat“. Man habe damit gerechnet, dass nach drei Wochen alles ausverkauft sei, nicht aber quasi nach zwei Tagen. „Das ging fast so schnell wie bei der ,Haltiger Narrenacht’, die Marcel Wehrle und ich vor 20 Jahren, also 1997, initiiert hatten – übrigens mit zum Teil denselben Akteuren.“

Trotz der großen Kartennachfrage will es die ehrenamtliche Initiative bei einem Jubiläumsabend belassen. Die gesamte Organisation, Terminplanung und Kalkulation sei auf einen Abend ausgerichtet, heißt es in einer Mitteilung. „Bei einer zweiten Vorstellung würden sich zudem unsere Kosten für Künstler, Menü und Weine verdoppeln, das Sponsoring aber gleich hoch bleiben. Wir könnten dann den Kartenpreis von 44 Euro nicht mehr halten.“

Die Haltinger Organisatoren meinen, es soll im wahrsten Sinne des Wortes ein „einmaliger“ Abend sein.

 
          0