Weil am Rhein Schallschutzwand in Otterbach wird gebaut

Weiler Zeitung, 20.10.2016 00:44 Uhr

Weil am Rhein. Die Deutsche Bahn baut aktuell eine 414 Meter lange und drei Meter hohe Schallschutzwand östlich der Gleise der Rheintalbahn in Otterbach im Planfeststellungsabschnitt Haltingen–Weil am Rhein (PfA 9.2). Das Stellen der Stahlstützen begann bereits am Wochenende und wird diese Woche in Nachtschichten fertiggestellt. Parallel dazu werden die Sockelelemente ebenfalls diese Woche eingebaut. Die Wandelemente aus Aluminium werden anschließend bis Mitte November eingesetzt. Es folgen die Fertigstellung der Servicetreppe sowie Restarbeiten. Die Aluminiumwand ist hochabsorbierend, so dass die Anwohner künftig deutlich vom Lärm der vorbeifahrenden Züge entlastet werden. Die Bauzeit für die Schallschutzwand dauert insgesamt drei Wochen noch bis zum 7. November. Zusätzlich werden in Otterbach und Friedlingen 151 Gebäude untersucht, ob ein Anspruch auf passive Schallschutzmaßnahmen wie schalldämmende Fenster und Lüfter besteht, teilt die Bahn mit..