Weil am Rhein Stadtführungen sind gefragt wie noch nie

Weiler Zeitung, 03.01.2017 00:05 Uhr

Weil am Rhein (mme). Einmal im Jahr lehnen die Stadtführer sich entspannt zurück, und zwar immer dann, wenn Sabine Theil, die Vorsitzende der IG, zur Abschlusssitzung im zu Ende gehenden Jahr einlädt. Am jüngsten Treffen war ein Tagesordnungspunkt besonders erfreulich, hat die Gruppe doch mit ihren VHS-Führungen das beste Ergebnis, was die Teilnehmerzahlen betrifft, seit ihrem Bestehen eingefahren.

Nicht nur, dass es von zehn Führungen acht neue gab, die auf Interesse stießen, auch bereits mehrmals angebotene Themenführungen und ein Zeitzeugenfilm trugen zum großen Erfolg bei.

Nach wie vor gibt es eine rege Nachfrage von Gruppen, die direkt eine Stadtführerin oder einen Stadtführer für einen bestimmten Anlass buchen.

Oft sind das Klassentreffen, Familienfeste oder Vereinsausflüge. Immer öfters greifen auch Gruppen von auswärts mit und ohne Bus auf die geschätzten Dienste der Stadtführer zurück.

Über den Erfolg freute sich auch VHS-Leiter Tom Leischner, der allen dafür dankte, dass sie mit so viel Herzblut dabei seien, um die Stadt nach innen und vor allem auch nach außen positiv darzustellen. Die Sitzungen waren immer gut besucht, und die Weiterbildungsmaßnahmen stießen auf Interesse. Vor allem blickte Vorsitzende Theil nach vorne. Das Programm für 2017 steht und bringt einige Überraschungen, da das Jahr ganz im Zeichen von Jubiläen steht.

Themenschwerpunkt wird vor allem Haltingen sein, was dem 1250-Jahre Jubiläum geschuldet ist. Auch Binzen wird aus dem selben Grund wieder einmal ins Programm genommen. Ebenso wird das 50-jährige Bestehen des Hauses der Volksbildung gewürdigt.

Außerdem wird die Gruppe sich an einem Aktionstag selbst feiern. Ist es doch bereits 20 Jahre her, dass die ersten, im Rahmen eines VHS-Kurses ausgebildeten Stadtführer mit Führungen begannen. Von den damals zur Prüfung angetretenen 40 Kursteilnehmern sind immerhin noch acht dabei.

Aktuell umfasst die Gruppe 21 Akteure. Veröffentlicht wird das Programm Mitte Januar mit der Herausgabe des VHS-Programms Sommer 2017 und vor allem nach Fertigstellung des Flyers, der zum 20-jährigen Bestehen ein neues Layout erhält und derzeit noch in Arbeit ist.

 
 

Lesen Sie bis Jahresende das Verlagshaus Jaumann ePaper auf all Ihren Geräten für einmalig 38,50 Euro und sichern Sie sich einen 15,00 Euro Gutschein Ihrer Wahl. Hier geht's zum Angebot!