Kabul - In Afghanistan sind zwei US-Soldaten getötet worden. Die Soldaten seien am Mittwoch umgekommen, teilte die Nato-Mission "Resolute Support" mit. Weitere Details wurden aus Rücksicht auf die Familienangehörigen zunächst nicht mitgeteilt. Seit Beginn des Jahres sind somit neun US-Soldaten in Afghanistan ums Leben gekommen. US-Präsident Donald Trump hatte nach Jahren des Truppenabzugs das US-Kontingent in Afghanistan zunächst von etwa 8400 auf rund 14 000 Soldaten aufgestockt.