Aitern 200 prall gefüllte Nikolaustüten

Hildegard Eckerlin (v. l.) und Claudia Menzer vom Frühstücksprojekt sowie Tafel-Schatzmeisterin Angelika KieferFoto: zVg Foto: Die Oberbadische

Lörrach. Pünktlich zum Nikolaustag erhielten die Organisatoren der „Tafel Dreiländereck Lörrach-Weil am Rhein“ 200 laut einer Mitteilung prall gefüllte Nikolaustüten im Gesamtwert von 2000 Euro. Ausgehändigt wurden die Präsente von Claudia Menzer, Initiatorin des Sozialprojekts „Frühstück für die Grundschüler Tumringens“, sowie von Hildegard Eckerlin vom Helferteam.

Verteilt wurden die von der Firma Hieber gepackten Tüten am Donnerstagnachmittag an die erfreuten Kunden des Tafel-Ladens. Es herrschte reger Andrang, und vor allem bei Kindern kam die Gabe sehr gut an, heißt es weiter. Große Freude zeigte sich auch bei dem Vorsitzenden der Tafel, Reinhard Ihl, und Schatzmeisterin Angelika Kiefer.

„Z‘ Nüni“ liegt coronabedingt seit März auf Eis

Zustande kam die Aktion aufgrund des coronabedingten Stillstands der Frühstücksversorgung. „Z‘ Nüni“ liege seit März auf Eis, ebenso die Sponsorengelder, so Menzer. Die anhaltende Ungewissheit führte zu dem Schluss, „in diesen schwierigen Zeiten einen kleinen Beitrag für Menschen zu leisten, die in finanzieller Not sind“.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading