Aitern Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Samstag bei Aitern. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Aitern. Tödlich verunglückt ist ein Motorradfahrer am Samstag gegen 16.30 Uhr auf der K 6341 zwischen Wiedener Eck und Aitern, Höhe Multen.

Laut Polizeibericht war der 32-jährige Motorradfahrer talwärts in Richtung Aitern unterwegs, als er nach bisherigem Erkenntnisstand in einer Rechtskurve zu Fall kam und mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Von den 21 Insassen des Linienbusses wurde niemand verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 15 000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen wurden von der Verkehrspolizei Weil übernommen.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading