Anzeige Fenster und Türen

Verlagshaus Jaumann

Fenster vom Fachmann
Eine Investition, die sich lohnt

txn. Wer ein Auto, neue Küchengeräte oder einen größeren Fernseher kauft, verlässt sich meist auf zuverlässige Marken, die für hochwertige Produkte bekannt sind. Denn jeder weiß: Qualität zahlt sich aus. Umso überraschender ist es, dass viele Baufamilien bei der Fensterplanung für ihr Eigenheim einzig den Preis im Blick haben. Dabei spielen Fenster mit stabilen Profilen für das Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden eine sehr große Rolle. Denn hochwertige Kunststoffprofile mit Klasse A-Qualität nach DIN EN 12608, wie sie zum Beispiel Veka herstellt, verhindern in der kalten Jahreszeit nicht nur Heizenergieverluste über die Fenster, sondern bieten auch hervorragenden Schallschutz. Zudem verfügen die hochwertigen Kunststofffenster bereits in der Standardausführung über Widerstandsklasse 2 - diese wird als sinnvoller Schutz vor Einbrechern empfohlen. Spezielle Beschläge und zusätzliche Verriegelungspunkte (Pilzzapfen) sorgen für noch mehr Sicherheit im Eigenheim. Baufamilien sollten daher nicht am falschen Ende sparen und sich am besten vor dem Kauf vom örtlichen Fensterfachbetrieb beraten lassen, damit Fenster und Profile auch den gewünschten Anforderungen entsprechen.

Haustüren
Details entscheiden über die Wirkung

txn-p. Kein Eigenheim kann auf eine Haustür verzichten. Dabei sind nicht nur Sicherheitsaspekte wichtig, sondern auch der Schall- und Wärmeschutz. Und natürlich auch die optische Wirkung - denn die Haustür ist der Bereich des Eigenheims, der von außen wie von innen für Besucher und Bewohner eine ästhetisch prägende Wirkung hat. Besonders beliebt sind Kunststofftüren, die sehr pflegeleicht sind. Dabei sollte jedoch auf die Qualität der verwendeten Profile geachtet werden. So bietet beispielsweise Veka mit Softline ein System an, mit dem Türhersteller moderne Eingangstüren in 82 mm Bautiefe produzieren. Dank doppelter Dichtungen und einer thermisch getrennten, barrierefreien Schwelle sind die Türen besonders energiesparend. Hausbesitzern steht zudem eine Vielzahl von Farben und Dekoren zur Verfügung, die innen und außen unterschiedlich sein können. Und wer sich für eine Alu-Vorsatzblende entscheidet, kann den Hauseingang sogar in der RAL-Wunschfarbe erstrahlen lassen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading