Anzeige Gesund und fit durch den Frühling

Gesunder Lebensstil
Cholesterin natürlich senken

Cholesterin senken ohne Tabletten, auch das geht! Wenn bei Ihnen erhöhte Cholesterinwerte vorliegen, sollten Sie Ihrem Herzen zuliebe Ihren Lebensstil kritisch unter die Lupe nehmen, denn manchmal sind erhöhte Werte hausgemacht. Eine abwechslungsreiche Ernährung und mehr Bewegung im Alltag sind natürliche Cholesterinsenker und ein optimaler Herzschutz – ganz ohne Nebenwirkungen.
Erhöhte Cholesterinwerte können Arteriosklerose und damit Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. Um dem vorzubeugen, sollten Sie Ihre Cholesterinwerte auf einem gesunden Niveau halten. Um die Herzgesundheit zu verbessern, reichen oft schon allgemeine Maßnahmen wie eine gesündere Ernährung und mehr Bewegung sowie natürliche Ergänzungsmittel aus dem Reformahaus aus. Wenn Sie dabei an Verzicht und quälende Stunden im Sportstudio denken, liegen Sie falsch – denn „gesund“ kann sehr lecker sein und Spaß machen.

Tipps fürs Abnehmen
Was regt die Fettverbrennung an?

lps/Jm. Zum Thema Fettverbrennung gibt es zahlreiche Meinungen. Dass Abnehmen ausschließlich mit Ausdauersport möglich ist, ist ein bekannter Mythos. Es ist jedoch unerheblich, ob man sich für ein Ausdauer- oder Krafttraining entscheidet, da die Unterschiede in der Fettverbrennung minimal sind. Sportwissenschaftler empfehlen, dem Körper beim Training so viel Abwechslung wie möglich zu bieten, um diesen herauszufordern.
Entgegen einiger Meinungen beginnt die Fettverbrennung nicht erst nach einem dreißigminütigen Training, sondern bereits ab der ersten Minute, in der man sich bewegt. Aus diesem Grund sind bereits kurze Trainingseinheiten effektiv. Aufgrund des sogenannten Nachbrenneffekts vermeiden es Sportler häufig, direkt nach dem Sportprogramm zu essen. Der Nachbrenneffekt bewirkt eine Erhöhung des Sauerstoffverbrauchs sowie des Stoffwechsels. Diese werden durch eine Mahlzeit nach dem Sport, entgegen einiger Meinungen, nicht maßgeblich beeinflusst. Empfehlenswert sind proteinhaltige Lebensmittel anstelle von Kohlenhydraten, da diese die Fettverbrennung unter Umständen verlangsamen können. Proteine können zudem den Muskelaufbau unterstützen und sind daher insbesondere nach dem Krafttraining sinnvoll. Bei zunehmenden Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel, weshalb eine Gewichtszunahme möglich ist, obwohl die Ernährungsweise gleich bleibt. Weitere Faktoren für eine Gewichtszunahme mit steigendem Alter können die Veränderung des Hormonhaushalts sowie mangelnde Bewegung sein. Daher ist es hilfreich, regelmäßig Sport zu treiben und auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Professionelle Hilfe bieten Ernährungsberatungen, die einen individuellen Ernährungsplan erstellen können, der den jeweiligen Gesundheitszustand berücksichtigt.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading