Anzeige Gut schlafen

Die Grundlage für einen erholsamen Schlaf liegt in der Matratze. Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit beginnen bereits bei der Produktion. Foto: djd/Rummel Matratzen/VadimGuzhva - stock.adobe.com

Nachhaltig gesund schlafen
Bei Matratzen und Co. auf umweltfreundliche Materialien und Herstellung achten

(djd). Gut ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Schlaf. Die tägliche Ruhephase ist unverzichtbar, um körperlich und geistig frische Kräfte zu tanken und gesund zu bleiben. Ein individuell angepasstes Schlafsystem trägt erheblich zu einer erholsamen Nachtruhe bei - gerade bei Menschen, die ohnehin schon unter Rückenschmerzen und ähnlichen Herausforderungen leiden. Neben dem eigentlichen Liegekomfort durch Matratze und Lattenrost interessiert viele heute aber auch, welche Rohstoffe verwendet und unter welchen Bedingungen sie verarbeitet werden. Die Verwendung von Recyclingmaterialien, die Weiternutzung von Verpackungsfolien und eine fachkundige Verarbeitung tragen viel zu einem nachhaltigen und umweltbewussten Schlaferlebnis bei.Jeder Mensch schläft anders und benötigt daher eine Matratze, die individuell zu den persönlichen Vorlieben passt. Erstaunlich viel Handarbeit und ein genauer Blick fürs Detail sind notwendig, damit bei Herstellern wie Rummel Matratzen die perfekte „Traumbühne“ für den erholsamen Schlaf entsteht. Wie in einer Manufaktur werden viele Arbeitsschritte auf klassische handwerkliche Weise erledigt. Gleichzeitig legt der mittelständische Hersteller aus dem fränkischen Neustadt an der Aisch viel Wert auf hochwertige und umweltfreundliche Materialien. Das Holz für die Unterfederungen etwa stammt aus Wiederaufforstgebieten, die eingesetzte Wolle liefern Schäfer aus der Region. Schaumstoffreste aus der Fertigung gelangen anschließend ins Recycling und auch für die unvermeidbare Folienverpackung der Matratzen hat sich der Hersteller findige Ideen einfallen lassen. „Auf Wunsch nehmen wir die Folie bei der Lieferung der Matratze gleich wieder mit und nutzen sie weiter“, schildert Geschäftsleiter Klaus Neudecker. „Alternativ geben wir unseren Kunden wertvolle Tipps, wie sie die Folien selbst sinnvoll weiterverwenden können, zum Beispiel als Schutz für den Autokofferraum, zum Sammeln von leeren Flaschen oder auch zum Auslegen in der Wohnung beim nächsten Renovieren.“ Erhältlich sind die Schlafsysteme aus der fränkischen Manufaktur ausschließlich im Fachhandel. Unter www.rummel-matratzen.de findet man Adressen von Fachhändlern aus der eigenen Region. In einer individuellen Beratung können Schlafexperten die Bedürfnisse des Kunden ermitteln und passende Systeme vorschlagen. Für noch mehr Durchblick in Sachen gesunder Schlaf sorgt eine computergestützte 3D-Liegediagnose, die es ebenfalls in manchen Fachgeschäften gibt. Damit sind Problemzonen und persönliche Bedürfnisse beim Schlafkomfort auf einen Blick zu erkennen.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading