Anzeige Hausmesse bei der Firma Arnold in Kandern

Das Team von Vater Norbert und Sohn Martin Arnold lädt für Sonntag zur Hausmesse auf das Areal an der Ecke Waldeck-/Bergwerkstraße in Kandern ein. Foto: Ralph Lacher Foto: Weiler Zeitung

Kandern - Aus bescheidenen Anfängen mit einem kleinen Handwerksbetrieb auf dem Areal der Alten Ziegelei in Kandern begann 1968 eine unternehmerische Erfolgsgeschichte außergewöhnlicher Art. Die Rede ist vom Fachbetrieb für Haustechnik, Heizungsbau und Sanitär sowie Baublechnerei Arnold. Das als Haustechnik Arnold firmierende und seit 2000 vom Sohn des Firmengründers Norbert Arnold, Martin Arnold, geführte Unternehmen lädt für Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 18 Uhr zur Hausmesse aufs Areal an der Ecke Waldeckstraße/Bergwerkstraße ein.

Dabei wird sich ein Betrieb der interessierten Öffentlichkeit vorstellen, der größter handwerklicher Arbeitgeber in Kandern ist und sich mit einer klaren Ausrichtung auf Kundenservice und zügiges und qualitativ hochwertiges Arbeiten auf einem in den vergangenen Jahren nicht einfacher gewordenen Markt behauptet hat.

„Wir sind gut aufgestellt vor allem auch dank unserer aktuell 32 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, betonen Vater und Sohn Arnold. Die Mitarbeiter, die von der Inhaber-Familie als „tragende Säulen und Garanten des betrieblichen Erfolgs“ bezeichnet werden, bilden sich regelmäßig weiter, sagt Martin Arnold.

Der Junior-Chef, der nach der Lehre als Gas-Wasser-Installateur seinen Meister machte – wie einst der Vater – und dazu auch ein Studium zum „Betriebswirt im Handwerk“ absolvierte, weist darauf hin, dass seine Eltern vor 29 Jahren das heutige Firmendomizil erstellten. Dort stehen auch den Mitarbeitern die benötigten Werkstatt- und Lagerräume zur Verfügung.

Martin Arnold setzt sich darüber hinaus für seinen Berufsstand ein, seit vier Jahren ist er stellvertretender Obermeister der Innung Sanitär-Heizung-Klima im Kreis Lörrach.

Schon seit vielen Jahren hat das Unternehmen den Fokus auf hochmoderne Heiztechnik, dazu auch Kälte- und Klimatechnik, Bad-Komplett-Lösungen mit Schwerpunkt auf Badsanierung, barrierefreie Bäder und Wellness-Bäder sowie hochwertige Baublechnerei gelegt. Ganz wichtig ist der Kundendienst in allen Sparten des Betriebs, gewährleistet und ergänzt durch einen Notdienst.

Von Anbeginn wurde bei Arnold die Ausbildung junger Menschen groß geschrieben. „Wir haben immer zwei, drei Azubis in unserem Team und wollen bei der Hausmesse auch Nachwuchswerbung betreiben“, sagt Martin Arnold zu einem weiteren Hintergrund der Veranstaltung am Sonntag.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Arbeitszeiterfassung Pflicht werden soll. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading