Anzeige Rollladen- und Sonnenschutztag 2021

Die Frischluftoase planen
Rollladen- und Sonnenschutztag 2021

txn. Zum Frühlingsanfang am 20. März erinnert der Rollladen- und Sonnenschutztag (R+S-Tag) an hochwertigen Sonnenschutz für Balkon und Terrasse. Ein gemütlicher Platz daheim an der frischen Luft wird auch dieses Jahr für viele Menschen die lang ersehnte Urlaubsreise ersetzen. Das Auswärtige Amt rät weiterhin von Reisen in die meisten europäischen Nachbarländer ab und der Gedanke, für eine Fernreise stundenlang mit vielen Menschen in einem engen Flugzeug zu sitzen, ist auch nicht verlockend. Wer sich stattdessen für den Sommer eine eigene, kleine Urlaubsoase einrichten möchte, sollte die Zeit um den R+S-Tag nutzen und sich von einem Rollladen- und Sonnenschutzfachbetrieb (R+S-Fachbetrieb) beraten lassen - selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen. Urlaubsfeeling zu Hause kommt am ehesten auf dem Balkon, der Terrasse sowie im Garten auf. Das für den Urlaub geplante Geld investieren viele Familien, um es sich daheim gemütlich zu machen“, sagt Ingo Plück, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS). Die dem BVRS angeschlossenen R+S-Fachbetriebe hatten bereits im zurückliegenden Coronajahr viel zu tun. Neben Klassikern wie Rollläden, Wintergärten und Terrassendächern sind vor allem Markisen und Sonnensegel gefragt, wenn es darum geht, den Sommer zu Hause zu genießen. Weil die Auswahl der Formen und Farben groß ist, sollte der neue Sonnenschutz so geplant werden, dass er sowohl zur Architektur des Hauses als auch zu den Vorstellungen und Ansprüchen der Bewohner passt. R+S-Fachbetriebe beraten nicht nur, sie fertigen die Produkte auch auf Maß an, installieren sie und rüsten sie auf Wunsch mit Antriebsmotoren und einer automatischen Steuerung aus. „Besonders komfortabel wird es, wenn sich der Sonnenschutz automatisch den Wetterverhältnissen oder dem Tagesablauf anpasst sowie per App oder Fernbedienung steuern lässt“, sagt Wilhelm Hachtel, Vorstandsvorsitzender der Industrievereinigung Rollladen-Sonnenschutz-Automation (IVRSA). Er empfiehlt, nicht zu lange mit einer Beratung zu warten, da es einige Wochen dauern kann, bis der neue Sonnenschutz fertig ist. „Wer sich jetzt beraten lässt statt bis zum R+S-Tag zu warten, kann nicht nur den Sommerurlaub sondern auch schon zeitig den Frühling mit dem richtigen Sonnenschutz zu Hause genießen.“ Einen ersten Überblick über die Sonnenschutzprodukte und was sie können sowie eine Suchfunktion nach nahegelegenen R+S-Fachbetrieben bietet das Rollladen- und Sonnenschutzportal unter www.rollladen-sonnenschutz.de.

Kühlender Schatten per Knopfdruck
Planung durch den Rollladen- und Sonnenschutzfachbetrieb

txn. Sonne, Licht und Wärme: Viele freuen sich über warme Sommertage - bis sie nach Hause kommen. Die Räume sind überhitzt, die Luft ist stickig. Das ist vor allem im Schlafzimmer ein Problem. Hier liegt die Idealtemperatur bei 18 Grad - ein Wert, der im Sommer schnell überschritten wird. Um die Temperatur möglichst niedrig zu halten, sollten Fenster und Türen tagsüber geschlossen bleiben. Nachts oder in den frühen Morgenstunden kann dann gelüftet werden. Um nicht durch Mücken und Motten beim Einschlafen gestört zu werden, sollte ein vom Fachmann eingepasster Insektenschutz vorhanden sein, der die Plagegeister fernhält. Für ein gesundes Raumklima in der warmen Jahreszeit kommt es aber vor allem auf den richtigen Sonnenschutz an. Empfehlenswert sind Außenjalousien oder Rollläden - die fangen die Sonnenstrahlen schon vor den Fenstern ab, die Zimmer bleiben deutlich kühler. Es bildet sich zudem eine isolierende Luftschicht zwischen dem außen angebrachten Sonnenschutz und der Fensterscheibe. Dieser Effekt lässt sich durch die Kombination mit innenliegendem Sonnenschutz noch verstärken. Zusammen mit einer intelligenten Steuerungs- und Antriebstechnik machen Rollläden, Jalousien und Co. den Kauf einer stromfressenden Klimaanlage meist überflüssig - vorausgesetzt, sie werden vom Rollladen- und Sonnenschutzfachbetrieb geplant und montiert. Professioneller Sonnenschutz hält aber nicht nur die Räume angenehm kühl, sondern schützt auch teure Möbel und Teppiche vor den zerstörerischen UV-Strahlen der Sonne.

Den passenden Sonnenschutz finden
Beratung durch den Fachmann

txn. Während Sonnenstrahlen in der kalten Jahreszeit zusätzliche Wärme in den Alltag bringen, können zu viel Hitze und UV-Strahlung im Sommer unangenehm werden. Vor allem deshalb steht die Ausstattung des Eigenheims mit hochwertigen Sonnenschutzprodukten bei vielen ganz oben auf der Wunschliste. Wer sich erstmals mit dem Thema befasst, wird feststellen, dass die Auswahl riesig ist. Ob Jalousien, Rollläden, Markisen oder Plissees - welches Produkt in welcher Farbe und Ausführung am besten geeignet ist, weiß der Fachmann des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks. Er berät Kunden auch während der Pandemie zu allen Produkten, Antrieben und Steuerungen - natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Wer sich direkt über neue Trends und technische Möglichkeiten informieren möchte, sollte den bundesweiten R+S-Tag am 20. März als Anlass nutzen. Über die Suchfunktion auf www.rollladen-sonnenschutz.de können Interessierte nach teilnehmenden R+S-Fachbetrieben in der Nähe suchen und sich dort einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten moderner Sonnenschutzprodukte verschaffen.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading