Anzeige Tag der offenen Tür bei der Gevita Residenz Lörrach

Die GEVITA Seniorenresidenz lädt am morgigen Sonntag zum „Tag der offenen Tür“ nach Tumringen ein. Foto: Peter Ade Foto: Die Oberbadische

Lörrach (pad). „Ein offenes Haus – Einladung zum Kennenlernen“, so wirbt die Seniorenresidenz GEVITA für ihren „Tag der offenen Tür“ am morgigen Sonntag im Lörracher Stadtteil Tumringen. In der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr können Interessierte die Einrichtungen und Angebote des Hauses in Augenschein nehmen.

Es gibt fortlaufend Führungen. Ergänzt wird das umfangreiche Programm durch einen Beratungsstand der GEVITA im Festsaal der Einrichtung. Auszubildende bieten darüber hinaus kostenlose Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen an. Das beliebte GEVITA-Café lädt zum anschließenden Verweilen ein.

„Ihre Individualität ist unser Maßstab“, lautet die Philosophie der GEVITA-Seniorenresidenz. „Die Sicherung und Erhaltung der gewohnten Lebensqualitäten unserer Bewohner zählt für uns mit zu den wichtigsten Aufgaben und Zielen bei der Betreuung älterer Menschen“, sagt Gesamtleiter Tilman Steinmann.

Das Leben in der gewünschten Umgebung und die Freiheit einer unabhängigen, selbständigen Lebensführung – gepaart mit der Sicherheit eventuell notwendiger Hilfestellungen im Hintergrund – seien wichtige Merkmale des Hauses. „Wir stehen den Bewohnern mit unseren Dienstleistungen immer dann zur Verfügung, wenn sie es wünschen oder wenn sie unsere Hilfe benötigen.“

Die GEVITA verfügt über ein breites Angebot an unterschiedlichen Wohn- und Pflegeangeboten. So ist es den qualifizierten Mitarbeitern möglich, den Bewohnern eine auf ihre individuelle Lebenssituation abgestimmte Wohnform – gegebenenfalls ergänzt durch gewünschte Unterstützungen – zusammenzustellen. „Selbstverständlich geschieht all dies in enger Abstimmung mit Ihnen“, so Tilman Steinmann.

Drei Mitarbeiterinnen des hauseigenen Sozialdienstes sind ausschließlich für die Kultur- und Freizeitangebote bei GEVITA zuständig. Sie bieten mit ihren sehr vielfältigen Angeboten Abwechslung im Alltag. Gleichzeitig werden durch diese Tätigkeiten alltagspraktische Fähigkeiten wieder zu Tage gefördert. Dies stärkt das Selbstbewusstsein und auch die Selbständigkeit bis ins hohe Alter. Ob kreative oder sportliche Angebote, Feste und Feiern im Haus, Ausflüge ins Dreiländereck, Damenkränzchen, Männergruppe oder Bewohnerstammtisch – wer gerne gemeinschaftliche Anregungen und Abwechslung sucht, findet diese in einem umfangreichen Veranstaltungskalender. Für Menschen, deren Alltagskompetenz aufgrund einer dementiellen Erkrankung eingeschränkt ist, bietet GEVITA spezielle Beschäftigungsangebote und individuelle Einzelbetreuungen an. Diese Zusatzleistung wird von der Pflegeversicherung finanziell unterstützt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading